Dr. med Mölleken
Gastroenterologische Diagnostik

Dr. med  Mölleken

1994 – 2000 Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum

11/2000 Promotion zum Thema: „Vergleich von Pfortaderflußgeschwindigkeit (sonographische Duplexmessung) mit Leberstoffwechselparametern (13C -Methacetin-Atemtest) bei Patienten mit strukturellen / funktionellen Leberaffektionen und einem Kontrollkollektiv“

11/2000 – 09/2003 Arzt im Praktikum / Assistenzarzt Medizinische Klinik I Katholisches Universitätsklinikum St. Josef-Hospital, Bochum

10/2003 – 02/2007 Assistenzarzt „Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Klinik I Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bochum“

12/2006 Facharzt für Innere Medizin ohne Schwerpunktbezeichnung

03/2007 – 02/2008 Assistenzarzt Medizinische Universitätsklinik  Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer

02/2008 Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie

11/2008 Facharzt für Gastroenterologie

03/2008 – 01/2009 Assistenzarzt Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Klinik I Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bochum

10/2009 Facharzt für Infektiologie

02/2009 – 10/2015 Oberarzt Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Klinik I Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bochum

Seit 07/2017 Gastroenterologiosche Diagnostik in PRADUS Diagnostics in Düsseldorf

Publikationen:

MFAP4: a candidate biomarker for hepatic and pulmonary fibrosis? Vasc Diffuse Lung Dis. 2016 Mar 29;33(1):41-50.

A combined mediastinal and retroperitoneal cystic lymphangioma as a rare cause of recurrent pleural effusion.

2013 May;67(5):265-9. doi: 10.1055/s-0032-1326406. Epub 2013 Mar 28. Review. German

Detection of novel biomarkers of liver cirrhosis by proteomic analysis, Hepatology. 2009 Apr;49(4):1257-66

Quality of care and health economics in occupationally acquired hepatitis C in German health care workers between 1993 and 2004

Dtsch Med Wochenschr. 2007 Aug;132(34-35):1743-7.

Patent:

Biomarker für hepatische Fibrose

Patent application in Germany DE 10 2006 048249.2.

Internationale patent applicationPCT/DE 2007001427

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS)

Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)